06. April 2020

VG Musikedition schließt Geschäftsjahr 2019 mit Mehreinnahmen ab und informiert über Maßnahmen infolge der Corona-Pandemie

Die VG Musikedition konnte im Geschäftsjahr 2019 die positive wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre erneut fortsetzen. Die Gesamterlöse (ohne Auflösung von Rückstellungen und ohne Erträge aus nicht verteilbaren Einnahmen) stiegen auf EUR 7,937 Mio. an (Vorjahr: EUR 6,675 Mio.). Dies entspricht Mehreinnahmen in Höhe von knapp 19 % gegenüber dem Geschäftsjahr 2018. Die Aufwendungen beliefen sich - ohne strategische Maßnahmen - auf EUR 636,8 Tsd.; dies entspricht einer Verwaltungskostenquote von 8,02 % (9,17 % inkl. der strategischen Maßnahmen).

Erfreulich ist insbesondere, dass sich die Ertragssteigerungen auf nahezu sämtliche für die VG Musikedition relevanten Wahrnehmungsbereiche verteilten. Dazu Christian Krauß, Geschäftsführer der VG Musikedition: „In diesen für unsere Mitglieder extrem herausfordenden Zeiten der Corona-Pandemie ist das gute wirtschaftliche Ergebnis des vergangenen Jahres von großer Bedeutung, da es die Grundlage für die Ausschüttungen in diesem Jahr darstellt.“ Aus diesem Grund auch haben Verwaltungsrat und Geschäftsführung der VG Musikedition bereits vor einigen Tagen beschlossen, sämtliche Ausschüttungen dieses Jahres vorzuziehen und so schnell wie möglich durchzuführen. „Mit dieser Maßnahme, mit der wir bereits begonnen haben, wollen wir einen Beitrag zur Abfederung von Liquiditätsengpässen bei Verlagen, Urhebern und Herausgebern leisten“, so Krauß weiter. Darüber hinaus hat der Verwaltungsrat entschieden, die Mitgliederversammlung vom 16. Juni auf den 29. Oktober 2020 zu verschieben.

Auch bei der Lizenzierung wird die VG Musikedition - soweit es ihr im gesetzlichen Rahmen möglich ist – flexible Kulanzregelungen anwenden. So wurden beispielweise bereits Mitte März alle bestehenden Lizenzverträge mit der Evangelischen und Katholischen Kirche sowie zahlreichen Freikirchen unbürokratisch (und ohne Zusatzkosten) dahingehend ergänzt, dass im Rahmen von Live-Streams der Gottesdienste die Einblendung von Liedern und Liedtexten möglich ist. 

Detaillierte Informationen zum Geschäftsjahr 2019 und zu den Erträgen in den einzelnen Wahrnehmungssparten veröffentlicht die VG Musikedition in ihrem Transparenzbericht ab Mai auf ihrer Webseite unter www.vg-musikedition.de.

Die VG Musikedition nimmt unter Anderem zahlreiche grafische Vervielfältigungsrechte, Abdruckrechte sowie die Rechte an Wissenschaftlichen Ausgaben und Erstausgaben für Musikverlage, Komponisten, Textdichter und musikwissenschaftliche Herausgeber wahr.

Quelle: https://www.vg-musikedition.de