28. Oktober 2020

Verleihung des Hans-Werner-Henze-Preises zieht ins Internet

Die Verleihung des Hans-Werner-Henze-Preises zieht ins Internet: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der seinen mit 12.800 Euro dotierten Westfälischen Musikpreis in diesem Jahr an den in Bielefeld geborenen Komponisten und Improvisationskünstler Robin Hoffmann verleiht, hat in Abstimmung mit der Stadt Gütersloh als Veranstalter beschlossen, die Preisverleihung aufgrund der stark gestiegenen Corona-Zahlen ohne Gäste stattfinden zu lassen. Die geladenen Gäste werden rechtzeitig informiert. Damit die Preisverleihung einen würdigen Rahmen bekommt, wird das Ensemble "Praesenz" wie geplant Stücke von Hoffmann und Henze spielen. Für Interessierte wird die Veranstaltung am Mittwoch (28.10) ab 18 Uhr im Internet gestreamt auf dem LWL-YouTube-Kanal (LWL-Medien): https://youtu.be/L4rOfHmzTwk und auf dem YouTube-Kanal der Kultur Räume Gütersloh: https://youtu.be/jFBJR2OQr1k. Hier ist die Preisverleihung auch später noch zu sehen.

Quelle: https://www.lwl.org