16. Februar 2021

Osterfestspiele Rheinsberg werden pandemiebedingt abgesagt

Mit großem Bedauern sagt die Musikkultur Rheinsberg gGmbH die Osterfestspiele 2021 ab.

Angesichts der Verlängerung des geltenden Lockdowns um weitere drei Wochen, können die für die Durchführung eines solchen Festivals benötigten Wochen des organisatorischen Vorlaufs nicht mehr eingehalten werden.

Die Osterfestspiele unter dem Motto „Gefährliche Liebschaften“ mit Aufführungen von Hasses „Semele“, dem Gastspiel einer thematisch passenden Schauspielproduktion, einem Kammerkonzertabend mit dem Reinhold-Quartett und dem Schauspieler Ulrich Noethen, die bereits 2020 abgesagt werden mussten, waren für die Aufführung im April 2021 adaptiert worden.

Aufgrund der unkalkulierbaren weiteren Entwicklung der Pandemie, die derzeit keine Öffnungsperspektive erkennen lässt, werden bis 10. April auch keine Veranstaltungen im Schlosstheater stattfinden.

Weitere Informationen:

 

Quelle: https://osterfestspiele-schloss-rheinsberg.de