19. April 2021

Online-Benefizkonzert der Staatsoper Stuttgart verzeichnet große Spendenbereitschaft

Artists for Artists geht in die nächste Runde: Das Benefizkonzert der Staatsoper Stuttgart in Kooperation mit dem Rotary Club „Stuttgart-International“ zugunsten von freischaffenden Künstler*innen wird bis zum 2. Mai verlängert. Seit der digitalen Premiere am 21. März ist der Stream unter www.staatsoper-stuttgart.de kostenfrei mit der Bitte um Spenden abrufbar. Sänger*innen des Opernensembles sowie Musiker*innen des Staatsorchesters gestalten in verschiedenen Besetzungen ein Programm mit Werken von Strauss, Bizet, Mozart, Rossini, Verdi und anderen.  Bisher erzielte die Initiative Spenden in Höhe von rund 24.000 €.

Seit über einem Jahr sind tausende Bühnenkünstler*innen von der Corona-Pandemie finanziell betroffen und seit März 2020 nicht mehr aufgetreten. Besonders junge Sänger*innen sind von der Krise betroffen aber auch Instrumentalist*innen und Chorist*innen, die normalerweise an der Staatsoper Stuttgart und anderen Häusern als Gast beschäftigt sind, haben seit einem Jahr massive Verdienstausfälle. Die Mezzosopranistin Diana Haller – seit 2010 Ensemblemitglied der Staatsoper Stuttgart – hat daher das digitale Spendenkonzert gemeinsam mit dem Rotary Club „Stuttgart-International“ ins Leben gerufen, um Künstler*innen im Umfeld der Staatsoper zu unterstützen.

Quelle: https://www.staatsoper-stuttgart.de