12. Juli 2016

Neue Marke "BTHVN2020" zum Beethoven-Jubiläum 2020 vorgestellt

Der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens wird von der Beethovenstadt Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Land Nordrhein-Westfalen ausgehend als ein deutschlandweites Fest mit internationaler Ausstrahlung begangen. Die Strukturen der Beethovenpflege in Bonn und der Region werden nachhaltig gestärkt und ausgebaut. Die Aktivitäten erstrecken sich bundesweit und ganzjährig mit kulturellen Angeboten vom 16. Dezember 2019 bis zum 17. Dezember 2020 (250. Tauftag Beethovens). Das Jubiläum spannt einen inhaltlichen Bogen von Beethovens Musik bis zu aktuellen gesellschaftlichen Identitäts- und Zukunftsfragen. Es zeigt anhand programmatischer Schwerpunktthemen, inwieweit Beethoven kulturell und gesellschaftspolitisch weiter wirkt und wie wichtig klassische Musik für unsere Gesellschaft ist.

Zum 250. Geburtstag erhält Beethoven gleichzeitig ein rechtlich geschütztes Markenzeichen: BTHVN2020. Dieses Logo gibt BTHVN2020 ein spezifisches Erscheinungsbild mit hoher Wiedererkennbarkeit. Das eigens entwickelte Logo geht auf Beethoven selbst zurück: Er signierte einige seiner Partituren mit seinem Namen ohne Vokale: Bthvn.

Entwickelt wurde die Marke BTHVN2020 vom Beethoven-Haus Bonn und Jung von Matt / brand identity mit Hilfe und auf Initiative des Kommunikationsexperten Helmut Andreas Hartwig. Das BTHVN2020 Logo ist ein eingetragenes Markenzeichen und rechtlich geschützt. Es darf im Rahmen der durch ein CD Manual vorgegebenen Gestaltungsrichtlinien bis zum 30. Juni 2021 in gedruckter Form oder online von jedem Veranstalter verwendet werden, dessen Projekte auf dem Kalender des Portals veröffentlicht werden. Einzelheiten zur Akkreditierung regelt das Internetportal sowie eine Lizenzvereinbarung. Ein Anspruch auf Veröffentlichung
und Lizenzierung besteht nicht. Gemeinnützige Veranstalter erhalten das Logo ggf. kostenlos. Kommerzielle Unternehmen können eine Nutzungsgenehmigung gegen eine angemessene Gebühr erlangen.

Darüber hinaus lädt das Internetportal BTHVN2020.de zur Information und zum Dialog über die Entwicklungen zu Beethovens 250. Geburtstag ein. Es erscheint zunächst in deutscher Sprache. Weitere Sprachen und die Einbindung in die social media sind in Vorbereitung.
Über das Internetportal BTHVN2020.de können sich alle Interessierte, alle Vereinigungen, Institutionen und Unternehmen zu Beethovens 250. Geburtstag vernetzen und über aktuelle Entwicklungen zu BTHVN2020 informieren.

Quelle: http://www.bthvn2020.de/de/