23. September 2020

NDR bündelt die Berichterstattung über den Neustart im Kulturbetrieb im Netz

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat der NDR Kulturschaffende im Norden durch die Zeit ohne Konzerte und Aufführungen begleitet und ihnen unter dem Motto „Kultur trotz Corona“ eine digitale Bühne geboten. Jetzt setzen die NDR Kulturredaktionen ihre Aktion fort. Wenn nun Theater, Opern und Konzerthäuser in eine neue Spielzeit starten und die Kulturbetriebe wieder vorsichtig ihre Türen öffnen, ist der NDR weiterhin dabei: Die Berichterstattung aller NDR Kulturredaktionen über den kulturellen Neustart im Norden ist ab sofort online im Portal „Kultur trotz Corona – Neues Spiel“  (www.ndr.de/kulturtrotzcorona) gebündelt. 

Die NDR Kulturredaktionen berichten im Portal „Kultur trotz Corona – Neues Spiel“ kontinuierlich und aktuell über den Wiedereinstieg in den Spiel- und Ausstellungsbetrieb mit Abstand, Maske und Hygieneregeln. Wie funktioniert der Neustart in der Kultur? Welche Perspektiven gibt es und wo hapert es trotz Fördergeldern, gutem Willen und neuer Ideen? Crossmedial mit Audios und Videos gibt das Portal einen breiten Einblick in die Kulturszene von Flensburg bis Braunschweig und von Osnabrück bis Greifswald. Zu Wort kommen Kulturschaffende großer Bühnen und kleiner Clubs, prominente Künstlerinnen und Künstler sowie junge Talente aller Genres. Ausführliche Berichte über die Filmfeste in Hamburg, Oldenburg und Lübeck gehören ebenso dazu wie über die Literaturfeste in diesem Herbst.

„Kultur trotz Corona – Neues Spiel“ ist ein gemeinsamer Themenschwerpunkt der Kulturredaktionen im NDR, dazu gehören das „Kulturjournal“ im NDR Fernsehen (montags um 22.45 Uhr), NDR Info, das Hörfunkprogramm NDR Kultur und die Landesfunkhäuser Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg.

Quelle: https://www.ndr.de