23. März 2020

Landesmusikrat Berlin startet erweiterten Aufruf zum Fotowettbewerb

Dass Menschen zum Musizieren zusammenkommen, ist zurzeit praktisch nicht möglich – wer hätte dies noch vor wenigen Wochen gedacht, als unser Fotowettbewerb „Musik verbindet“ an den Start ging.

Für die nun unfreiwillig aufführungsfreie Zeit haben wir uns daher gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) und dem Tagesspiegel eine ergänzende fotografische Herausforderung ausgedacht, die den Wettbewerb „Musik verbindet“ um eine zweite Aufgabenstellung erweitert:

Verbinden Sie Musik mit einer anderen, unerwarteten Ebene, setzen Sie etwas, das mit Musik zu tun hat, in einen neuen, überraschenden Kontext. Sie können dabei auch Fotos gegenüberstellen oder Fotocollagen anfertigen. Wir freuen uns auf kreative und spannende Bilder!

Alle Einsendungen werden zeitnah auf der Website des Landesmusikrats und den Social-Media-Seiten des Landesmusikrats Berlin und des RSB veröffentlicht.

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Sonderpreisen stiftet das RSB zwei Konzertkarten für ein Konzert mit seinem Chefdirigenten und Künstlerischen Leiter Vladimir Jurowski.

Weitere Informationen: https://www.landesmusikrat-berlin.de/presse/fotowettbewerb/

Quelle: https://www.landesmusikrat-berlin.de