05. November 2020

Kammerphilharmonie Bremen lädt zum Musizieren im Online-Orchester

„Music Lab“ heißt ein neues Angebot der Kammerphilharmonie Bremen – bei dem jede und jeder die Möglichkeit hat, in einem riesigen Online-Orchester gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern des Orchesters zu musizieren. So soll auch in Zeiten von „Social Distancing“ ein kulturelles Gemeinschaftserlebnis ermöglicht werden.

Im Mittelpunkt steht das Prélude zur Oper „Carmen“ von Georges Bizet und teilnehmen kann jeder der möchte, egal ob mit Instrument oder ohne, egal ob man Noten lesen kann, seit Jahren Musik macht, lieber tanzen oder trommeln möchte – der Kreativität sind bei dem interaktiven Projekt keine Grenzen gesetzt. In verschiedenen Online-Tutorials erklären neben Mitgliedern der Kammerphilharmonie auch eine Vielzahl von Musikpädagoginnen und -pädagogen, wie auch ohne klassisches Instrument ein Beitrag für das Orchester möglich ist. Auch mit Küchenutensilien kann Musik gemacht werden! Für alle, die ein Instrument spielen, gibt es darüber hinaus Parts in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

Noch bis zum 15. November können eigene Beiträge aufgezeichnet und eingeschickt werden, die dann alle gemeinsam in einer Videocollage veröffentlicht werden. Für die kommenden Monate sind weitere Musikstücke geplant. Ausführliche Informationen zu dem Projekt erhalten Sie hier

Quelle: https://www.musikrat.de