09. September 2020

KulturLeben Berlin und DOV starten Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin

Die Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin zur Unterstützung freischaffender Berliner Musiker*innen wurde am 8.9. mit Mitgliedern des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin erfolgreich gestartet. Das erste Konzert fand vor 20 begeisterten Zuhörer*innen in der Tagespflegestätte Selerweg statt, einer Einrichtung der Reha-Steglitz gGmbH für demenzerkrankte ältere Menschen. Mit zwei Divertimenti von Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn und einem Trio des französischen Komponisten François Devienne boten Kornelia Brandkamp (Flöte), Verena Wehling (Viola) und Thomas Rößeler (Violoncello) vom DSO ihrem Publikum ein heiteres und gleichzeitig facettenreiches und hochvirtuoses Programm aus der klassischen Epoche.

Die Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin will die kulturelle Teilhabe von Menschen in sozial schwierigen Situationen stärken und gleichzeitig die in ihrer Existenz bedrohten freischaffenden Musiker*innen in Berlin unterstützen. Von Seiten der großen Berliner Klangkörper haben Musiker*innen des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB), der Staatskapelle Berlin und des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (DSO) ihre Teilnahme bereits zugesagt. Gefragt sind Ensembles vom Duo bis zum Quintett, die bereit sind, ehrenamtlich mitzuwirken. Weitere Konzerte in Einrichtungen wie der Villa Höhne gGmbH, der WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH u.v.w. sind in Vorbereitung.

Ensembles, die an der Kampagne mitwirken möchten und Berliner Einrichtungen und Institutionen, die Interesse haben, sich als Konzert-Gastgeber zu engagieren, melden sich bitte direkt bei KulturLeben Berlin.

Kontakt: presse@kulturleben-berlin.de oder telefonisch unter 0151 5696 7087.
Weitere Informationen: www.kulturleben-berlin.de und www.dov.org

Über KulturLeben Berlin: Der Verein KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V. engagiert sich seit zehn Jahren für kulturelle Teilhabe, indem er nicht verkaufte Kulturplätze kostenlos an Menschen in sozial schwierigen Situationen vermittelt. KulturLeben Berlin kooperiert mit über 600 Partnereinrichtungen der Wohlfahrtspflege.

Quelle: https://kulturleben-berlin.de/