Unterricht mit Professor Dag Jensen an der Hochschule für Musik und Theater München
Unterricht mit Professor Dag Jensen an der Hochschule für Musik und Theater München (Foto: Regine Heiland)

03. August 2020

HMTM und Tonkünstlerverband Bayern ermöglichen Meisterkurse im Rahmen der International Summer School 2020

Die International Summer School 2020 findet in diesem Jahr vom 22. bis zum 29. August 2020 als reines Kursprogramm ohne größeren Konzertbetrieb und als Veranstaltung des Tonkünstlerverbands Bayern e. V. (TKVB) in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) in der Arcisstraße 12 in München statt.

Die seit Jahren bewährte Kombination der International Summer School der HMTM mit dem Festival »AlpenKlassik« in Bad Reichenhall in Zusammenarbeit mit den Bad Reichenhaller Philharmonikern und dem Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall, Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain musste in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt werden.

Die beiden künstlerischen Leiter der Summer School, Prof. Dr. Bernd Redmann (Präsident der HMTM) und Prof. Wen-Sinn Yang erklären: »Die International Summer School in Bad Reichenhall lebt von der lebendigen Begegnung zwischen Publikum und Musiker*innen. Diese Form der Summer School ließ sich in diesem schwierigen Jahr jedoch nicht realisieren. Wir freuen uns sehr, dass wir nun gemeinsam mit dem Tonkünstlerverband Bayern eine gute Lösung gefunden haben, um wenigstens den Teilnehmenden der Summer School die hochkarätigen Meisterklassen zu ermöglichen.« Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie sieht es die Hochschule für Musik und Theater München als ihre Aufgabe, junge Musiker*innen verstärkt zu fördern und internationalen Austausch – im Rahmen der geltenden Reise- und Hygienebestimmungen – zu ermöglichen.

Dieses Interesses verfolgt auch der Tonkünstlerverband Bayern. Für Prof. Ulrich Nicolai, den ersten Vorsitzenden des TKVB, lag daher eine gemeinsame Umsetzung der International Summer School 2020 mit der HMTM sehr nahe: »Seit vielen Jahren arbeiten die Hochschule für Musik und Theater München und der Bayerische Tonkünstlerverband auf mehreren Gebieten erfolgreich zusammen. In diesem Sinne freue ich mich ganz besonders über unsere Kooperation bei der International Summer School 2020, welche die Aufgaben und Interessen der HMTM und des Tonkünstlerverbands optimal verbindet.«

Vom 22. bis zum 29. August 2020 werden die Dozentinnen und Dozenten Adrian Oetiker (Klavier), Andrea Lieberknecht (Flöte), Dag Jensen (Fagott), Ana Chumachenco (Violine), Hariolf Schlichtig (Viola) und Alban Gerhardt (Violoncello) ausgewählte Studierende deutscher und internationaler Hochschulen sowie junge Berufsmusiker*innen in ihren Meisterklassen unterrichten.

Die Meisterkurse der International Summer School sind in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie für Publikum geschlossen. Dennoch und gerade in der aktuellen Situation ist es der International Summer School ein Anliegen, den Münchnerinnen und Münchnern hochkarätige Konzerterlebnisse zu bieten. Hierzu steht die Summer School aktuell mit verschiedenen Partnern in Kontakt. Vereinbarte Konzerttermine werden ggf. kurzfristig bekannt gegeben.

Quelle: https://www.hmtm.de