17. März 2021

Digitaler Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Baden-Württemberg stößt auf große Resonanz

Unglaubliche 1754 der besten Nachwuchsmusiker*innen aus ganz Baden-Württemberg haben zur Teilnahme am digitalen „Jugend musiziert“-Wettbewerb Baden-Württemberg 2021 Musikvideos produziert und zur Beurteilung eingesandt. Innerhalb von fünf Tagen werten knapp 100 Juror*innen diese Solo- und Ensemblewertungen an der Landesakademie Ochsenhausen und der Bundesakademie Trossingen: Dieses Jahr sind die Solokategorien Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Bass (Pop), Musical und Orgel an der Reihe. In den Ensemblewertungen sind Duo Klavier und ein Streichinstrument, Klavier vierhändig und Duo-Kunstlied vertreten.

Da wegen der Einschränkungen gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie in diesem Jahr die Regionalwettbewerbe „Jugend musiziert“ im Januar nicht stattfinden konnten, wurden Regional- und Landesebene zu einem Baden-Württemberger Gesamtwettbewerb zusammengefasst. Alle jungen Musiker*innen ab Altersgruppe III haben nun direkt die Chance, eine der begehrten Weiterleitungen zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ zu ergattern, der zu Beginn der Pfingstferien in Bremen stattfinden wird.

Die Gastgeber-Akademien Ochsenhausen und Trossingen, die für die Unterbringung der Juror*innen und die technische Ausstattung sorgen, bilden gemeinsam mit den Verantwortlichen des Landesmusikrats Baden-Württemberg ist ein kompetentes Team, das sich für eine wohlwollende und faire Bewertung der Einsendungen einsetzt.

Allgemeine Informationen zu „Jugend musiziert“

„Jugend musiziert“ ist der weltweit größte Jugendmusikwettbewerb mit einer langen Tradition: Er wird seit 1963 jährlich in Deutschland ausgetragen und steht allen jungen Amateurmusiker*innen ab dem Vorschulalter in verschiedenen Instrumentalkategorien offen. Der Wettbewerb ist dreistufig gegliedert, von der Regional-, über die Landes- bis hin zur Bundesebene. Allen Ebenen gemeinsam ist die Durchführung von Wertungsspielen in einem begrenzten Zeitrahmen mit für die Altersgruppen adäquaten Anforderungen. Die Wertung erfolgt durch Punktevergabe einer Fachjury: Es können maximal 25 Punkte vergeben werden.

Der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist ein Projekt unter der Trägerschaft des Landesmusikrats Baden-Württemberg e. V. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Sparkassenverband Baden-Württemberg als treuer Partner und Hauptsponsor.

Weitere Informationen und die Wertungsprogramme finden Sie unter www.jumu.lmr-bw.de

Quelle: https://www.lmr-bw.de