17. Dezember 2020

Bundesjugendorchester sagt seine Wintertournee ab

Mit großem Bedauern muss das Bundesjugendorchester seine Wintertournee mit Christian Tetzlaff und Francesco Angelico im Januar 2021 absagen. Der angekündigte Lockdown macht die Probenphase und die Konzerte in Ludwigsburg, Wiesloch, Schweinfurt, Berlin und Bozen leider unmöglich. Die Tournee soll in gleichbleibender Besetzung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Die pandemiebedingten Einschränkungen bedeuten nicht nur ein Verlust fürs Kulturleben, sondern auch eine Herausforderung für die Einnahmensituation des Bundesjugendorchesters. Deshalb hat der Stiftungsrat der Stiftung Bundesjugendorchester beschlossen, alle verfügbaren Mittel dafür einzusetzen, gefährdete musikalische Projekte im kommenden Jahr zu ermöglichen. Dadurch soll gewährleistet werden, dass das Bundesjugendorchester seine Kernaufgabe weiterhin erfüllen kann – jungen Musikerinnen und Musikern eine erstklassige Förderung zukommen zu lassen und das gemeinsame Musizieren auf höchstem Niveau zu ermöglichen.

Quelle: https://www.musikrat.de