18. März 2021

Bundesjugendorchester und Jeunesses Musicales Deutschland kooperieren für Realisierung der Oper "Carmen"

Nach der pandemiebedingten Absage seiner Frühjahrstournee richtet das Bundesjugendorchester den Blick nach vorn: Es verbringt den Sommer 2021 als Opernorchester der Jungen Oper Schloss Weikersheim mit Georges Bizets berühmter „Carmen“. Gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern der Internationalen Opernakademie der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) werden die Musikerinnen und Musiker diesen Klassiker der Opernliteratur einstudieren und in neun Vorstellungen open Air aufführen. Die Opernakademie der JMD bietet allen Beteiligten die einmalige Gelegenheit, das Werk auf höchstem Niveau zu realisieren – eine Erfahrung, von der sie ihr musikalisches Berufsleben lang profitieren. Regisseur Björn Reinke und Dirigent Elias Grandy übernehmen die künstlerische Leitung der Produktion. Der Vorverkauf für die Aufführungen zwischen dem 22. Juli und 01. August läuft und soll den jungen Künstlerinnen und Künstlern das Signal geben, dass Nachwuchsförderung und das Erlebnis „Oper“ unverzichtbar bleiben. Die erworbenen Gutschein-Tickets werden in Karten umgetauscht, sobald die Kapazität der Zuschauertribüne feststeht.

Quelle: https://www.musikrat.de