16. Dezember 2020

Beethoven Jubiläums GmbH sendet Programm zum 250. Tauftag des Komponisten

Bonn: Beethoven-Nacht powered by Telekom

Die „BeethovenNacht powered by Telekom“ erzählt am Mittwoch, 16. Dezember 2020, vom Werden Ludwig van Beethovens in Bonn, vom Entstehen seiner Musik trotz zunehmender Ertaubung und von der Bedeutung seiner Musik in der Gegenwart.

Generalmusikdirektor Dirk Kaftan und das Beethoven-Orchester Bonn feiern den Jubilar und die Relevanz seiner Musik mit zwei Weltpremieren und internationalen Gästen. Moderiert wird der Abend von Susan Link.

Zu erleben sind unter anderem die Uraufführungen von „Ode to Joy“, eine Komposition von Quincy Jones für BTHVN2020, sowie das neueste Werk von Max Richter, „Opus 2020“, eine Auftragskomposition des Beethoven-Orchester Bonn. An der Show wirken zudem viele namhafte Gäste mit, unter anderem die Soul Sängerin Joy Denalane, die Pianistin Olga Pashchenko, die Kabarettistin Sarah Bosetti sowie der Geiger und Präsident des Beethoven-Hauses, Daniel Hope.

Veranstalter ist die Beethoven Jubiläums GmbH in Kooperation mit dem Beethoven-Orchester Bonn und dem Projektsponsor Deutsche Telekom.

Übertragungskanäle

20.04 Uhr – Radio und Radio-Stream: WDR3 Radio und www1.wdr.de/radio/wdr3/index.html (kostenfrei)
20.30 Uhr – Stream: www.magenta-musik-360.de (kostenfrei), www.bthvn2020.de (kostenfrei)
20.30 Uhr – TV: Kanal #DABEI auf Magenta TV (für Abo-Kunden)

-----

BTHVN 2020: Jubiläumskonzert mit Daniel Barenboim in der Bonner Oper

Anlässlich des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens spielen Daniel Barenboim und sein West-Eastern Divan Orchestra am Donnerstag, 17. Dezember 2020, ein Jubiläumskonzert in der Bonner Oper. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hält ein Grußwort. Das Konzert wird live in Hörfunk und Fernsehen sowie online in alle Welt übertragen.

Hochkarätig besetzt spielen in der Oper Bonn der weltberühmte Pianist und Dirigent Daniel Barenboim und sein renommiertes West-Eastern Divan Orchestra. Auf dem Programm stehen Beethovens 3. Klavierkonzert in c-Moll op. 37 sowie die Sinfonie Nr. 5 in c-Moll op. 67.

Das Grußwort hält Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der Schirmherr des Beethoven-Jubiläums ist. Veranstalter ist die Beethoven Jubiläums GmbH in Kooperation mit dem WDR als Kulturpartner, der die Sendung EBU- und weltweit in Hörfunk und Fernsehen sowie Online überträgt. Der WDR ist national und international die federführende Rundfunkanstalt im Rahmen des ARD-Beethovenjahrs.

Über das West-Eastern Divan Orchestra

Das West-Eastern Divan Orchestra ist seit mehr als 20 Jahren eine feste Größe in der internationalen Musikwelt. Daniel Barenboim rief es 1999 gemeinsam mit Edward W. Said ins Leben – mit dem Ziel, den Dialog zwischen den verschiedenen Kulturen des Nahen Ostens durch die Erfahrungen gemeinsamen Musizierens zu ermöglichen. Mit den Beethoven-Sinfonien trat das Orchester in den großen Konzertsälen der Welt auf: in Berlin und New York, in Asien und Südamerika, bei den Salzburger Festspielen und den berühmten BBC Proms.

Übertragungskanäle

-----

Über die Beethoven Jubiläums GmbH

Das Beethoven-Jubiläum ehrt Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag. Die als Tochtergesellschaft der Stiftung Beethoven-Haus gegründete gemeinnützige Beethoven Jubiläums GmbH koordiniert mit Unterstützung der Bundesregierung, des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises ein deutschlandweites Programm, das unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht. Das vielfältige Programm ist zusammengefasst unter der Dachmarke „BTHVN2020“ und steht unter dem Motto „Beethoven neu entdecken.“ Die Feierlichkeiten dauern bis einschließlich September 2021. Die Terminübersicht des Jubiläums ist jeweils aktuell im Veranstaltungskalender auf www.bthvn2020.de zu finden.

Quelle: https://www.bonn.de