14. Mai 2021

Bayern erlaubt Veranstaltungen im Freien ab 21. Mai

Kunstminister Bernd Sibler begrüßt die Ankündigung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder nach der heutigen CSU-Fraktionsklausur in München, nach der ab dem 21. Mai 2021 Kultur im Freien mit einer maximalen Gesamtzuschauerzahl von 250 Personen unter Zuordnung fester Sitzplätze wieder möglich sein wird. Dabei sind die aktuellen Sicherheits- und Hygienemaßgaben einzuhalten wie beispielsweise der vorgeschriebene Mindestabstand sowie der Nachweis einer vollständigen Impfung bzw. Genesung oder der Nachweis eines negativen Corona-Tests.

„Ich freue mich sehr über diese erste Perspektive für die Kultur im Freien. Das Comeback von Kunst und Kultur nimmt immer mehr Fahrt auf. Beinahe wöchentlich kommt es zu neuen Lockerungen. Dafür haben wir uns im Kunstministerium eingesetzt und dafür werden wir – bei weiterhin stabilen bzw. sinkenden Infektionszahlen –  auch weiterhin eintreten. Wir dürfen uns auf einen Sommer voll Kunst und Kultur freuen“, so der Minister.

Sibler ermutigt alle Kunst- und Kulturliebhaber, den Hygienekonzepten und Schutzmaßnahmen zu vertrauen und die Angebote dann wieder zu nutzen, wenn es möglich ist.

Quelle: https://www.stmwk.bayern.de