Zurück Weiter

06. November 2018

Orgelsanierung – Katharinen-Kirche in Brandenburg an der Havel erhält Förderbescheid des Landes

Brandenburgs Kultur- und Wissenschaftsministerin Martina Münch übergibt am kommenden Dienstag, den 06. November, am Rande der ‘Kabinett vor Ort‘-Sitzung in Brandenburg an der Havel einen Förderbescheid über 411.000 Euro an Pfarrer Jonas Börsel für die Restaurierung der Orgel in der Kirche Sankt Katharinen.

Die im Jahr 1401 geweihte Kirche Sankt Katharinen in Brandenburg an der Havel ist eines der größten und bedeutendsten Beispiele der norddeutschen Backsteingotik. Die Kirche wurde von 1986 bis 1998 umfassend restauriert. Der Orgelbauer Joachim Wagner errichtete 1726 eine prächtige Orgel in der Kirche Sankt Katharinen. Das barocke Gehäuse zählt zu den schönsten in ganz Deutschland. Die Hauptorgel wurde zuletzt 1937 umgebaut und bedarf inzwischen einer umfassenden Restaurierung. Die Fördermittel kommen aus dem ehemaligen Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der DDR.

Quelle: https://mwfk.brandenburg.de