Zurück Weiter

25. Oktober 2018

Deutscher Musikrat beruft vier neue Ehrenmitglieder

Am vergangenen Wochenende hat die Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider, Dr. Eleonore Büning, Prof. Dr. Christoph Krummacher und Dagmar Sikorski zu Ehrenmitgliedern berufen. Die Urkunden wurden den anwesenden Geehrten im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung im Deutschlandradio Funkhaus Berlin durch Präsident Prof. Martin Maria Krüger übergeben.

Hierzu Prof. Martin Maria Krüger: „Mit der Berufung zum Ehrenmitglied würdigt der Deutsche Musikrat das kulturelle und musikalische Engagement von Wolfgang Bretschneider, Eleonore Büning, Christoph Krummacher und Dagmar Sikorski. Ihr jahrzehntelanger, leidenschaftlicher Einsatz für die Förderung, die Vielfalt und die Qualität unseres Musiklandes macht sie zu beispielhaften Botschafterinnen und Botschaftern der musikpolitischen Ziele des Deutsches Musikrates. Sie haben mit ihrem Lebenswerk in herausragender Weise bedeutende Bereiche des Kultur- und Musiklebens geprägt: Wolfgang Bretschneider und Christoph Krummacher das kulturelle Wirken der beiden großen Kirchen, Eleonore Büning das Feuilleton als essenziellen Bestandteil des Journalismus sowie Dagmar Sikorski die Musikverlage als zentrales Bindeglied zwischen Urheberinnen und Urhebern, Musizierenden und Öffentlichkeit. Wir gratulieren ihnen herzlich zu ihrer Berufung.“

Biografische Informationen zu den neuen Ehrenmitgliedern finden Sie hier. Eine vollständige Liste aller Ehrenmitglieder des Deutschen Musikrates finden Sie auf der Website unter: https://www.musikrat.de/organisation/dmr-ev/mitglieder/ehrenmitglieder/.

Quelle: http://www.musikrat.de