Zurück Weiter
Prof. Martin Schmeding (Orgel, Kirchenmusikalisches Institut, Hochschule für Musik und Theater Leipzig)
Prof. Martin Schmeding (Orgel, Kirchenmusikalisches Institut, Hochschule für Musik und Theater Leipzig) (Foto: Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig)

16. November 2017

Orgelprofessor Martin Schmeding aus Leipzig ist "Professor des Jahres 2017"

Aus über 2000 nominierten Hochschullehrern von über 250 Hochschulen Deutschlands ist Prof. Martin Schmeding (Orgel, Kirchenmusikalisches Institut, Hochschule für Musik und Theater Leipzig) zum "Professor des Jahres 2017" gewählt worden. Das gab die UNICUM-Stiftung am 15. November 2017 bekannt. Martin Schmeding ist damit einer von insgesamt vier Preisträgern, die in vier Wettbewerbskategorien von einer hochkarätig besetzten Jury ermittelt wurden. Er gewann in der Kategorie Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Kriterium war eine praxisnahe Lehre mit bestmöglicher Vorbereitung auf den Berufseinstieg.

Bundesweit nominierten Studierende, Absolventen, Unternehmensvertreter, Professoren-Kollegen und Hochschulmitarbeiter unter www.professordesjahres.de ihre Kandidaten. Die Jury entschied auf Basis von Fragebögen, erzielten Nominierungen, Referenzen und eigener Recherche über Sieger und Platzierte.

In der Begründung der Jury heißt es:
„Prof. Martin Schmeding erhält den Preis für seine herausragenden Leistungen in der Ausbildung und Betreuung seiner Studierenden an der Hochschule  für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Seine Ausbildung von Kirchenmusikern ist in besonders hohem Maße an der individuellen Betreuung  der Studierenden orientiert, unverzichtbar vor allem in diesem kreativen Fach. Daneben aber kümmert sich Prof. Schmeding in besonders intensiver Weise um die Vorbereitung seiner Studierenden für deren späteres Berufsleben. Er bereitet sie auf Wettbewerbe und Bewerbungsauftritte vor und sorgt dafür, dass sie eine Ausbildung erhalten, die alle Aspekte ihrer künftigen Tätigkeit umfasst, welche weit über das rein Musikalische hinausgeht.“

Wann die Preisverleihung an Prof. Martin Schmeding erfolgt, wird noch bekannt gegeben.

Quelle: http://www.hmt-leipzig.de