Zurück Weiter

13. Juni 2017

Preisträger des Saarlouiser Orgel-Kompositionswettbewerb 2017 stehen fest

Der Saarlouiser Orgel-Kompositionswettbewerb 2017 ist entschieden. Die internationale Jury sprach den ersten Preis dem italienischen Organisten und Komponisten Pier Damiano Peretti zu. Für den Wettbewerb bewarben sich 44 Komponisten aus 13 Ländern.

Wettbewerbsberechtigt waren Kompositionen für Orgel und eine Gesangstimme solo nach freier Wahl. Die Komposition durfte bis zur Entscheidung des Wettbewerbes weder veröffentlicht noch uraufgeführt  sein. Die Dauer der Komposition sollte 8 bis 10 Minuten betragen und auf die Disposition der 1987 erbauten MAYER-Orgel in der Kath. Pfarrkirche Saarlouis-Lisdorf abgestimmt sein.

Das Werk des 1. Preisträger Pier Damiano Peretti wurde für Mezzosopran und Orgel mit dem Titel „Zwei Psalmfragmente“ komponiert.

Zweiter Preisträger wurde Andreas Seemer-Koeper, Dortmund mit einer Komposition für hohe Stimme und Orgel mit dem Titel „Lieder mit Blick aus dem Fenster“.

Den dritten Preis erhielt Steven Heelein aus Laaber für sein Werk „Wenn ich fort bin“ für Bariton und Orgel.

Die Uraufführung der mit dem ersten Preis versehenen Komposition von Pier Damiano Peretti findet am Sonntag, 22. Oktober 2017, 17.00 h im Rahmen des Preisträgerkonzertes in der Kath. Pfarrkirche in Saarlouis-Lisdorf statt.

Quelle: http://www.klingende-kirche.de