Zurück Weiter

28. Februar 2017

Konzertorgel im Kulturpalast Dresden wird eingebaut

Im Februar hat ihr Einbau begonnen, ab Mai wird sie intoniert und am 8. September 2017 feierlich eingeweiht – die große Konzertorgel im neuen Konzertsaal des Kulturpalastes Dresden. Konzipiert und erbaut von der Firma Eule Orgelbau GmbH in Bautzen, wird sie mit fast 4.000 Pfeifen und 67 Registern den neuen Saal krönen und die Dresdner Orgellandschaft maßgeblich bereichern. Eingebunden ist sie ab Herbst 2017 zum Beispiel in den Dresdner Orgelzyklus – in seinem Rahmen sind u.a. Kreuzorganist Holger Gehring mit selten zu hörender englischer Orgelmusik und Frauenkirchenorganist Samuel Kummer mit Liszts „Ad nos“  zu erleben. Und besonderer Höhepunkt: Olivier Latry, Organist der Kathedrale Notre Dame in Paris und „Palastorganist“ der neuen Konzertorgel im Kulturpalast in der Saison 2017/18, wird in einem spektakulären Konzert am Silvesterabend mit Bearbeitungen berühmter Werke für Orgel zu hören sein.

Quelle: http://www.dresdnerphilharmonie.de