Zurück Weiter

01. Oktober 2016

Kirchenmusiker Christoph Albrecht gestorben

Am 24. September starb in Berlin KMD Christoph Albrecht, eine der profiliertesten Kirchenmusikerpersönlichkeiten der Nachkriegszeit. Der 1930 in Salzwedel geborene Kantor, Organist und promovierte Theologe war Schüler Günther Ramins. 1953 wurde er Domkantor in Naumburg, 1960 Leiter der Kirchenmusikschule Dresden. 1976 wechselte er auf die Kirchenmusikerstelle der St. Marienkirche in Ost-Berlin. Für Orgelkonzerte reist er durch die ganze Welt. Darüber hinaus schrieb er wissenschaftliche Beiträge, gab Orgelwerke von Buxtehude, Homilius, Mendelssohn und anderen heraus und komponierte selbst. Von 1971 bis 2003 war Albrecht Mitherausgeber von Musik & Kirche.

Quelle: http://www.musikundkirche.de/aktuell/