Weiterführende Informationsseiten

Neben den wichtigsten Informationsangeboten rund um die Kirchenmusik finden sich nachfolgend weitere Internetquellen, die die vielfältigen Aspekte dieses Themas näher beleuchten.

Präsentiert

Reformationsjubiläum

Mit der Veröffentlichung seiner 95 Thesen gegen den Ablasshandel läutete Martin Luther am 31. Oktober 1517 ebenso wort- wie symbolgewaltig die Reformation der Kirche ein. 500 Jahre nach diesem Ereignis steht der Reformator im Zentrum zahlreicher Gedenkveranstaltungen. Einen Überblick über die wichtigsten Termine zum Lutherjahr 2017 sowie Beiträge zum Thema Reformation und Musik vermitteln die folgenden Seiten im Internet.

Ausbildung und Beruf

Das Kirchenmusikstudium gehört zu den vielseitigsten Musikstudiengängen in Deutschland und eröffnet nach erfolgreichem Abschluss eine abwechslungsreiche Berufslaufbahn als Kirchenmusikerin oder Kirchenmusiker. Auch das Neben- oder Ehrenamt bietet vielfältige Möglichkeiten, sich musikalische in die Gemeinden einzubringen. Interessierte finden im Internet zahlreiche Informationsseiten rund um die Themen Ausbildung und Berufspraxis im kirchenmusikalischen Bereich.

Popularmusik

Neben den traditionellen Formen gottesdienstlicher Musik spielt die Popularmusik eine wichtige Rolle in den christlichen Kirchen. Als "Neues geistliches Lied" hat sie längst Eingang in die Gesangbücher gefunden, die musikalische Gestaltung durch christliche Bands gehört mittlerweile zu einem gewohnten Bild in Gottesdiensten, und nicht zuletzt der Gospelgesang motiviert immer mehr Menschen, sich kirchenmusikalisch zu engagieren. Die nachfolgenden Links vermitteln einen Überblick über die Akteure der christlichen Popularmusik und die Möglichkeiten, selbst in diesem Bereich aktiv zu werden.

Orgeln / Glocken

Die Orgel gilt nicht nur als die "Königin der Instrumente" - seit jeher ist sie auch das zentrale Instrument der Musik im kirchlichen Raum. Das Orgelspiel hat ebenso wie der Orgelbau in ganz Deutschland eine lange Tradition, die eingebettet ist in eine vielseitige Landschaft mit rund 50.000 Instrumenten aus unterschiedlichen Epochen. Auf den hier verlinkten Internetseiten finden sich Informationen zu verschiedenen Aspekten der Orgel und verwandter Themen, von der Disposition einzelner Instrumente und Sachverständigen bis hin zu Informationen über Kirchenglocken.

Musikvermittlung

Die Vermittlung von Musik nimmt einen immer größeren Stellenwert in der Gesellschaft ein. Mit ihrer Musikpflege und zahlreichen Kooperationen auch in den weltlichen Bereich hinein leisten die beiden christlichen Kirchen einen wichtigen Beitrag zur musikalischen Bildung. Gerade in ländlichen Regionen bieten Aufführungen kirchlicher Ensembles oft die einzige Möglichkeit, um mit wichtigen Werken der klassischen Musik in Kontakt zu treten oder selbst aktiv zu musizieren.

Laienmusizieren

Vom Kinder- und Jugendchor über traditionelle Kirchenchöre und das gemeinsame Singen bis zu Instrumentalensembles in unterschiedlichsten Besetzungen bieten die christlichen Kirchen in Deutschland ein umfangreiches Angebot für Laienmusizierende. Verschiedene Online-Datenbanken verschaffen Musikbegeisterten, die sich selbst gerne in diesem Feld engagieren möchten, einen Überblick über die Angebote vor Ort.

Judentum

Die jüdische Musik ist Gegenstand zahlreicher Dokumentationen und Forschungsprojekte. Zentrale Bedeutung kommt hier dem Europäischen Zentrum für jüdische Musik in Hannover zu, das über einen umfassenden Bestand an Informationen und Materialien zu diesem Thema verfügt.

Arbeitshilfen / Urheberrecht

Fragen der geeigneten Liedauswahl für den Gottesdienst, Notenrecherche, urheberrechtliche Belange bei der Aufführung neuerer Werke oder Orgelpflege – zahlreiche Informationsseiten im Internet geben dazu wertvolle Orientierungshilfen.